FußballBannerbildBannerbildTurnen und FitnessBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Harmonische Jahreshauptversammlung

In 70 Minuten war am Samstag die Jahreshauptversammlung abgehandelt. Die 50 anwesenden Mitglieder wurden umfassend über das Geschehen in den letzten 12 Monaten informiert. Der 1.Vorsitzende Uwe Richter hob besonders in Arbeit in der Flüchtlingsintegration und mit der Jugend hervor. Hier soll auch weiterhin verstärkt investiert werden.

 

Kassenleiter Klaus Glatte informierte umfassend über die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahrs. Zusammen mit dem 1.Vorsitzenden berichtete er auch in Vertretung für den erkrankten 2.Vorsitzenden Nils Gummert über die schwierige Lage im Vereinsheim. Im Jahr 2017 muss man die Entwicklung beim Vereinsheim sowie den Kosten für die Hauptversammlung genau beobachten, um dann im nächsten Jahr eventuell Veränderungen einzuleiten.

 

Die Berichte der Abteilungen , sowie von der Gleichstellungsbauftragten und dem Ältestenrat lagen aktuell in der neuen Ausgabe der Vereinszeitung aus.

 

Für die Kassenprüfer bescheinigte Werner Grübl dem Vorstand eine ordnungsgemäße Arbeit und beantragte die Entlastung, die dann auch einstimmig erteilt wurde.

 

Einstimmig wiedergewählt wurde auch Hans Jenne im Amt des Ältestenratsvorsitzenden. Die weiteren Mitglieder aus den Abteilungen wurden bestätigt.

 

Als Kassenprüfer wurden Thomas Gerstenberg und Siri Steckel gewählt.

 

Im Laufe der Versammlung wurden folgende Personen für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

 

10 Jahre (bronzene Nadel). Can Demirtas, Kenny Nguyen, Wolfgang Möschen, Brigitte Hübler

 

25 Jahre (silberne Ehrennadel): Marianne Bause, Christa Hutsch

 

40 Jahre (goldene Ehrennadel): Gisela Hauthal, Ursula Grimm, Elke Müller

 

50 Jahre (goldene Ehrennadel): Edgar Bartell

 

Für seine Verdienste für den Verein und ehrenamtliche Arbeit über Jahrzehnte wurde Peter Bartens zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Am Ende bedankte sich der 1.Vorsitzende bei den Helfern, die den reibungslosen Verlauf der Versammlung ermöglicht haben und lud alle Anwesenden zu einer Schlachtplatte und Freigetränken ein!