Sportgemeinschaft GW Hagenberg e.V.
Next Events
05.08. 18:30 - 20:00
Erweiterte Vorstandssitzung 4/20

Horizontale Trennlinie 26.08. 17:00 - 19:00
Ältestenratssitzung 3/2020

Horizontale Trennlinie 25.11. 17:00 - 19:00
Ältestenratssitzung 4/2020

Horizontale Trennlinie 04.12. 15:30 - 18:00
Adventscafe

Horizontale Trennlinie 01.01. 11:00 - 17:00
Neujahrsempfang

Horizontale Trennlinie 11.06. - 14.06.
12. Turnerfreizeit Ostfriesland

Horizontale Trennlinie
Ihre Position:  Allgemein

Eventuell keine Jahreshauptversammlung 2020

Durch die im März von der Bundesregierung erlassenden Gesetze haben Sportvereine die Möglichkeit im Jahr 2020 keine Mitgliederversammlungen durchzuführen. Wahrscheinlich wird unsere Sportgemeinschaft davon Gebrauch machen, da wir bei einer Präsenzversammlung nicht die gesetzlichen Abstands- und Hygieneregeln einhalten können.

Es besteht mittlerweile auch die Möglichkeit einer Online-Versammlung. Hier sind die rechtlichen Anforderungen aber sehr hoch und erfordern Vorbereitungen von mehreren Wochen. Deshalb hat der Vorstand diese Idee verworfen.

05.07.2020

Kinderturnen startet wieder am 1.Ferientag

Es ist endlich wieder soweit! Wir haben jetzt die Möglichkeit, dass Kinderturnen am Donnerstag wieder anzubieten. Ein Konzept, dass die geltenden Corona-Regeln berücksichtigt ist in Vorbereitung. Start ist am 16.Juli. In zwei Gruppen (ab 16 bzw. 17 Uhr) wollen wir für unsere jüngsten Mitglieder die Tobelandschaft für 50 Minuten in der Halle oder im Freien aufbauen. Pro Gruppe dürfen höchstens 10 Kinder teilnehmen, die nur von einem Erwachsenen begleitet werden dürfen. In der Halle gilt für die Erwachsenen Maskenpflicht. Damit wir alles besser organisieren können, kann nur teilnehmen, wer sich vorher unter gwhagenberg@t-online oder in der whatsapp Kinderturngruppe anmeldet und dabei mitteilt in welcher Gruppe teilgenommen wird.

03.07.2020

Turnhalle bleibt auch während der Sommerferien geöffnet

Erfreuliche Nachrichten kommen von der GoeSF. Der Vorstand hatte angefragt, ob dieses Jahr die Turnhalle der Hagenbergschule während der Sommerferien geöffnet bleiben kann. Dahinter steht die Überlegung, dass während des Lockdowns schon mehrere Wochen kein Sport möglich war. Die Sportgemeinschaft möchte jetzt seinen Mitgliedern die Möglichkeit geben, den ausgefallenden Sport nachzuholen. Außerdem werden in diesem Jahr viele Familien ihren Urlaub zu Hause verbringen und das zusätzliche Angebot sicher gerne annehmen.

Die GoeSF hat unserer Bitte entsprochen und wird die Räumlichkeiten geöffnet halten. Natürlich gelten weiterhin die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen und auch die Anwesenheitslisten müssen genau geführt werden.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der GoSF!

03.07.2020

Fußball: Mannschaftstraining wieder erlaubt

Darauf haben unsere Fußballer gewartet: ab Montag, 06.Juli ist wieder normales Training erlaubt. Hier die entsprechende Veröffentlichung der niedersächsischen Landesregierung:

Die wichtigste Änderung wird vor allem die Mannschaftssportlerinnen- und sportler im kontaktintensiven Sport (wie beispielsweise Fußball, Handball etc.) freuen:
Für Kleingruppen bis zu 30 Personen wird das Abstandsgebot aufgehoben. Damit sind Trainings- wie auch Spielbetrieb und auch Wettbewerbe wieder möglich. Auch Spiel- und Sportgruppen im öffentlichen Raum (z.B. Bolzen im Park, private Jogging- oder Walkingrunden etc.) können sich in festen Gruppen bis zu 30 Personen wieder ohne zwingend 2 Meter Abstand gemeinsam betätigen. Die hierfür notwendige Dokumentation der Kontaktdaten stellt dabei trotz der größeren Gruppen sicher, dass mögliche Infektionsketten dennoch nachvollzogen werden können. 

23.06.2020

Corona-Warn-App

Unterstützt uns im Kampf gegen Corona
Die Corona-Warn-App ist ein Angebot der Bundesregierung. Sie hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist
kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich.
Alle Informationen siehe Seite der Bundesregierung.
 

Container am Sportplatz aufgebrochen

Seit über 10 Jahren steht am Rande des Sportplatzes ein großer Container, in dem speziell die Fußballabteilung zahlreiches Trainings- und Spielequipment gelagert hat. Nun haben irgendwelche Idioten (Verzeihung für den Ausdruck, aber er ist absolut gerechtfertigt) den Container aufgebrochen und zahlreiche Bälle, Trikots, Trainingsleibchen und Getränke daraus entwendet. Der Schaden dürfte weit über 2.000 Euro betragen. Die Tat muss sich zwischen Freitag, 22.Mai (nach Einbruch der Dunkelheit) und Montag, 25. Mai (früher Morgen) zugetragen haben. Der oder die Täter müssen mit einem PKW vorgefahren sein, der vor dem großen Tor zum Sportplatz gestanden haben muss. Außerdem dürften sie auch einiges an Lärm verursacht haben. Wir hoffen nun auf sachdienliche Hinweise. Ist jemanden in dem Zeitraum etwas aufgefallen oder hat er davon gehört, dass irgendwo viele Fußbälle und Trikots aufgetaucht sind? Bitte dann umgehend eine Mail an gwhagenberg@t-online.de  Eine Belohnung wird demjenigen garantiert, der sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Ergreifung der Täter führen. 

23.05.2020

Auch die Schützen sind wieder aktiv

Die offenen Schießstände im Schützenhaus sind wieder geöffnet. So können unsere Schützen wieder mit dem KK-Gewehr und der Pistole trainieren. Der Raum für die Luftgewehre belibt weiterhin geschlossen, Wettkämpfe finden auch nicht statt.

Da auch die TT-Spieler am Montag wieder das Training aufnehmen dürfen, sind jetzt nur noch unsere Kegler zur Untätigkeit gezwungen.

23.05.2020

Tischtennis: 1.Mannschaft steigt auf

Der Tischtennisverband hat die Saison für beendet erklärt und die aktuellen Tabellenstände als Endplatzierung gewertet. Dieses bedeutet, dass unsere 1.Mannschaft durch ihren 2.Platz in die Kreisliga aufsteigen kann. Die Spieler der Mannschaft wollen das Aufstiegsrecht auch wahrnehmen.

16.05.2020

Neu: Walking mit Susanne

 

 

16.05.2020

Unbedingt beachten und befolgen!

22.04.2020

Kein Recht auf Beitragsrückerstattung und Sonderkündigungsrecht

Beim Vorstand ist jetzt die erste Anfrage nach einer Beitragsrückerstattung eingegangen, da es im Augenblick kein Sportangebot gibt. Hier gibt es eine eindeutige rechtliche Antwort:

Es besteht kein Anrecht auf Beitragsrückerstattung und es besteht auch kein Sonderkündigungsrecht!

Nach der geltenden Rechtsprechung ist ein Beitrag keine Zahlung für die Möglichkeit einer Gegenleistung.

Die Gerichte haben festgelegt:

Die Beitragspflicht der Mitglieder ergibt sich aus der Mitgliedschaft. Beiträge sind kein Entgelt für bestimmte Leistungen des Vereins. Einmal nach der Satzung geschuldete und gezahlte Beiträge an einen gemeinnützigen Verein können vom Mitglied weder zurückgefordert noch seitens des Vereins rückerstattet werden, da dies gemeinnützigkeitsschädlich wäre.

Die Beitragszahlung ist in unserer Satzung geregelt:

§10.1.Die Höhe des zu zahlenden Vereinsbeitrages beschließt die Hauptversammlung.

Deshalb hat der Vorstand auch keine rechtliche Möglichkeit um hier eine Ausnahmeregelung zu beschließen. Dieses kann nur die Hauptversammlung. Wann es möglich ist diese einzuberufen, ist für dieses Jahr noch nicht vorhersehbar. Dort könnte dann ein Antrag auf Rückerstattung gestellt werden und eine Mehrheit der dort anwesenden Mitglieder müsste für diesen Antrag sein.

Im Übrigen laufen auch die Beitragszahlungen unserer Sportgemeinschaft beim Stadtsportbund, Landessportbund, den Fachverbänden, Versicherungen, Homepage usw. weiter.

Wir hoffen, dass wir den Sportbetrieb möglichst bald wieder aufnehmen können, zu mindestens teilweise. Außerdem hoffen wir darauf, dass wir in den Sommerferien ausgefallende Übungsstunden nachholen können. Wir arbeiten daran!